Geoport.HRO-Hilfe


Druck

In die Druckfunktion gelangen Sie über die entsprechende Schaltfläche in der Funktionsleiste:

Druck

Es öffnet sich ein separates Pop-up-Fenster, in dem die Einstellungen für den Druck vorgenommen werden müssen:

Druckeinstellungen

Wählen Sie zunächst die gewünschte Druckvorlage aus, die bestimmt, welche Größe und welches Format die PDF-Datei haben wird, die am Ende des Druckprozesses erzeugt und Ihnen zum Download bereitgestellt wird. Standardmäßig ist die Druckvorlage DIN A4 Hochformat aktiv.

Danach wählen Sie die Druckqualität aus – standardmäßig ist hohe Auflösung (entspricht 288 dpi) aktiv.

Nun haben Sie die Möglichkeit den Maßstab auszuwählen; standardmäßig ist ein Maßstab aktiv, der etwas größer ist als der aktuelle Kartenmaßstab.

Falls Sie das Kartenbild im Druck drehen möchten, so können Sie den entsprechenden Drehwinkel im Gradmaß eingeben, und zwar nur als Zahl ohne Gradzeichen (°) – der Drehwinkel beginnt bei 0° und läuft im Uhrzeigersinn bis zum Vollwinkel bei 360°.

Wenn Sie für die Karte in der PDF-Datei einen Kartentitel vergeben möchten, können Sie diesen als Freitext eingeben (empfohlene Maximallänge: 60 Zeichen). Äquivalent dazu verhält es sich mit einem Kommentar (empfohlene Maximallänge: 75 Zeichen).

Falls eine Legende für alle aktiven Kartenthemen im Kartenfenster, die in den Druck übernommen werden, mitgedruckt werden soll, aktivieren Sie den Punkt Legende mitdrucken.

Wahrscheinlich ist Ihnen, während Sie die zuvor beschriebenen Einstellungen für den Druck vorgenommen haben, ein weiß-transparentes Rechteck mit schwarzem Rahmen im Kartenfenster aufgefallen, das sich entsprechend der Einstellungen bisweilen verändert hat – es handelt sich dabei um den Druckrahmen:

Druckrahmen

Der Druckrahmen umfasst genau den Ausschnitt des Kartenfensters, der gedruckt wird und zeigt somit an, wie groß der Druck wird und wie er (eventuell, falls entsprechende Drehwinkel-Einstellung vorgenommen wurde) gedreht ist. Man kann die Position des Druckrahmens ändern, indem man ihn anklickt und bei gedrückter Maustaste einfach verschiebt.

Um schließlich den Druck abzuschließen, um also den Inhalt des aktuellen Druckrahmens im Kartenfenster in eine PDF-Datei zu schreiben, klickt man nun auf den Button Drucken:

drucken

Die PDF-Datei umfasst standardmäßig eine Kartenrahmengestaltung, in der zusätzliche Informationen wie das Datum, die Koordinaten der linken unteren sowie der rechten oberen Ecke des Kartenausschnitts und der Kartenmaßstab mit angegeben sind. Der (eventuelle, falls entsprechende Drehwinkel-Einstellung vorgenommen wurde) Kartentitel sowie der Kommentar befinden sich oberhalb der Karte.